Bild

Blaulichttag

Die Blaulichtorganisationen der Region gaben am 12. Oktober 2013 in Langnau i.E. auf eindrückliche Art Einsicht in ihren Alltag.


Für einmal steht bei der Ilfishalle in Langnau nicht Eishockey im Vordergrund. Bereits beim Betreten des Areals werden die Besucherinnen und Besucher durch die Feuerwehr Langnau, welche mit einem eindrücklichen Fahrzeugpark vor Ort ist, begrüsst. Die Demonstrationen ziehen viele Interessierte an, vor allem die Bergung eines eingeklemmten Verletzten aus einem Auto beeindruckt. Für die Kinder hat das Anfassen und Betreten des Rega-Helikopters, der Polizei- und Ambulanzfahrzeuge hohe Priorität. Vor Ort sind weiter die Sanitätsnotrufzentrale 144 sowie die Ambulanz vom Spital Emmental. Am Stand vom Care Team Kanton Bern freut sich der Leiter Urs Howald,  dass sich die Zusammenarbeit mit den anderen Blaulichtorganisationen in den letzten Jahren sehr viel verbessert habe und das Care Team nun zu einem wichtigen Bestandteil geworden sei. Wir gehen auf unserem Rundgang noch etwas weiter. Warum stehen wohl dort vorne so viele Leute? Aha, am Boden liegt ein Patient ohne Lebenszeichen. Die Kurs- und Technische Leiterin des Samaritervereins Langnau demonstriert eine Reanimation mit Einsatz des Defibrillators.  Einmal mehr ist es jedoch schwierig, Leute zum Mithelfen zu animieren, wie Katharina Grossmann, Präsidentin des Samaritervereins Langnau bestätigt. Keine Berührungsängste haben hingegen die Kinder vor dem Moulage-Material. Während des Tages gestalten die Samariterinnen unzählige sehr echt aussehende Moulagen. Auf die Wichtigkeit des Einhaltens der Baderegeln weist die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft hin. Sehr eindrücklich demonstriert die Rettungsstation Emmental, wie Personen aus einer Gondelbahn gerettet werden. Ebenfalls stellen das Ärztenetzwerk Oberes Emmental sowie das MED Phone ihre Dienste vor. Es darf sicherlich gesagt werden, dass der Anlass welcher über 1'000 Personen anzulocken vermochte, der Bevölkerung im Oberemmental die in einem Notfall zur Verfügung stehenden Mittel auf eindrückliche Weise aufzeigen konnte.