Bild

Feldübung 2016 in Langnau

Samariter zeigten ihr Können

Im und rund um’s Schulhaus Bärau stellten am letzten Freitag 120 Samariterinnen und Samariter ihr Wissen und Können unter Beweis.

Zur diesjährigen Feldübung lud der Samariterverein Langau die acht Samaritervereine aus dem ehemaligen Amt Signau ein. Sei es die Behandlung einer Schürfwunde, die Betreuung eines Patienten mit Verdacht auf Herzinfarkt oder das Vorgehen bei Herzstillstand, überlegt und ruhig wurden die Patienten versorgt. Der Filmausschnitt, bei welchem Mr. Bean eine Reanimation einleitet, strapazierte die Lachmuskeln der Anwesenden, doch die zum Inhalt gestellten Fragen führten zu Kopfzerbrechen. Am Plauschposten, wurde einerseits der angelegte Verband auf seine Funktionstüchtigkeit geprüft, andererseits war Geschicklichkeit gefragt. Durch Glück und Können galt es weiter Klötze zu erspielen, womit  eindrücklich hohe Türme entstanden. Instruktorin Suzanne Röthlisberger betonte stolz, dass die Samariterinnen und Samariter an den fünf Posten sehr gute Arbeit geleistet haben. Rolf Imhof, Präsident des Regionalverbandes Emmental freute sich, dass die Kinder der Helpgruppe Röthenbach bei den Aufgaben wie die „Grossen“ interessiert mitmachten und samaritertechnisches Wissen sowie Geschicklichkeit bewiesen. Da bei jedem Posten Punkte gesammelt werden konnten, fand nach dem genüsslichen Nachtessen die Rangverkündigung statt.